www.gemo-netz.de

Das Wetter auf gemo-netz.deKreuzfahrtschiffe

Startseite / Liste | Bilder: 2000-2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 |
Rostock / Warnemünde, 28. April 2009

Kreuzfahrtsaison startet am 1. Mai 2009 in Rostock


Neuer Liegeplatz für Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde fertig gestellt

Pünktlich zum Start der diesjährigen Kreuzfahrtsaison am 1. Mai wird der dritte und letzte Bauabschnitt des Neubaus von Liegeplatz 8 im Warnemünder Werftbecken durch regionale Bauunternehmen im Auftrag der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock fertig gestellt sein. Die Hafen-Entwicklungsgesellschaft ist ein Unternehmen der Hansestadt Rostock und des Landes Mecklenburg-Vorpommern und Betreiber des Kreuzfahrthafens Warnemünde.

"Von September 2008 bis April 2009 wurden im Rahmen des dritten Bauabschnitts weitere rund zwei Millionen Euro für die Erschließung des Liegeplatzes mit Medienleitungen für Strom, Beleuchtung, Telefon, Video, Lautsprecher, Frischwasser und Abwasser sowie Flächenbefestigungen verbaut", erläutert Ulrich Bauermeister, Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft. "Damit verfügen wir nun über zwei Liegeplätze, an denen alle Größen von Kreuzfahrtschiffen, die auf den Weltmeeren unterwegs sind, abgefertigt werden können und sind für ein weiteres Wachstum in der Kreuzschifffahrt gerüstet."

Die beiden in einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) tätigen regionalen Bauunternehmen Tias Tiesler und ASA Bau verlegten rund 16 Kilometer Kabel und etwa 1000 Meter Rohrleitungen, eine Fläche von 6500 Quadratmetern wurde neu gepflastert, 1000 Quadratmeter asphaltiert und auf einer Länge von 525 Metern wurde ein Zaun erneuert. Zudem wurde der Durchlass zwischen Alter Strom und Werftbecken auf einer Länge von 40 Metern neu gebaut. Im Auftrag der Hafen-Entwicklungsgesellschaft installierten die Stadtwerke Rostock auf Höhe des Bahnübergangs eine neue Transformatorstation, die nun das gesamte Kreuzfahrterminal mit Strom versorgt.

Der Liegeplatz P8 in Warnemünde wurde seit September 2007 in drei Bauabschnitten auf einer Länge von 465 Metern neu gebaut. Das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Hafen-Entwicklungsgesellschaft investierten dafür insgesamt rund elf Millionen Euro.


Kreuzfahrtsaison 2009 in Warnemünde startet mit Anlauf von "Norwegian Jewel"

Die Kreuzfahrtsaison beginnt am 1. Mai 2009 mit dem Einlaufen des 295 Meter langen Schiffes "Norwegian Jewel" der amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) in den Hafen.

Dieses Jahr werden 114 Anläufe von 29 Kreuzfahrtschiffen mit mehr als 160.000 Passagieren an Bord in Rostock-Warnemünde erwartet. 22 internationale Reedereien haben Rostocks Ostseebad in ihre Reisepläne 2009 aufgenommen. Durch die 15 Passagierwechsel mit dem neuen Clubschiff "AIDAluna" der Rostocker Reederei AIDA Cruises und den Teilreisewechseln von NCL werden voraussichtlich über 200.000 Passagiere in Warnemünde abgefertigt werden. Die Kreuzfahrtsaison endet am 15. Dezember mit dem vorweihnachtlichen Anlauf von "Black Watch" der englischen weiterFred. Olsen Cruise Lines.

Es wird 18 Doppelanläufe und vier Dreifachanläufe von Kreuzfahrtschiffen geben. Drei Passagierschiffe laufen erstmals Warnemünde an: "AIDAluna", "Emerald Princess" und "Adriana III".Mehrfachanläufe von Kreuzfahrtschiffen für 2009 in Rostock


Fünf "Rostock Port Partys" in Warnemünde

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock gemeinsam mit Sponsoren und Partnern "Rostock Port Partys" zu besonderen Anläufen von Kreuzfahrtschiffen am Passagierkai in Warnemünde. Jeweils um 19:00 Uhr beginnen die Schiffsverabschiedungen mit Live-Musik, Schlepper-Ballett und Moderation von Marko Vogt von NDR1 Radio MV und Horst Marx. Zum Abschluss einer jeden Party gibt es auch dieses Jahr ein Höhenfeuerwerk.
weiterRostock Port Party

weiterDie erste "Rostock Port Party"  des Jahres findet am 8. Mai anlässlich des Erstanlaufs von "AIDAluna" in Warnemünde statt. Das neueste Schiff der AIDA-Flotte wird am 8. Mai gegen 08:00 Uhr morgens begleitet von einem weiterBootskorso aus Schleppern, Feuerlöschboot, Seenotrettungskreuzer, Fahrgast- und Segelschiffen am Warnemünde Cruise Center festmachen und gegen 22:00 Uhr mit einem Höhenfeuerwerk aus dem Heimathafen verabschiedet werden.
weiterMitmachen beim Bootscorso am 8. Mai 2009 in Warnemünde

Die "Rostock Port Partys" werden in diesem Jahr unterstützt von der Hanseatischen Brauerei Rostock, der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, dem Norddeutschen Rundfunk, Karls Pier 7, Lotsbetrieb Mecklenburg-Vorpommern, der Weißen Flotte, Fahrgastschifffahrt Schütt und den Rostocker Schleppern. Eine Seite Zurück

Bilder: gemo-netz.de | Kontakt | zum Seitenanfang
| Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | Kreuzfahrtnachrichten | Empfehlenswert |
AkzeptierenCookie-Text